BUSSE Reitsport


Sicherheit geht vor!

Sicherheit geht vor! Dennoch soll es bequem sein und schick aussehen darf es auch.

Die Sensibilität in puncto Sicherheit im Reitsport ist gestiegen. Ein guter Helm gehört beim Reiten grundsätzlich dazu. Immer häufiger trifft man nun aber auch Reiter mit Sicherheitswesten oder Rückenprotektoren an.

Ein Rückenprotektor dämpft bei einem Sturz den Aufprall auf den Rücken und schützt so die Wirbelsäule. Sie sind angenehm leicht und flexibel.

Eine gut sitzende Sicherheitsweste bietet Schutz für den Rücken und den vorderen Oberkörper. Dadurch wird bei einem Sturz auch der Einfluss auf die Rippen und die darunterliegenden Gewebe abgemildert. Eine Panelkonstruktion aus leichtgewichtigem Spezialschaum sorgt für maximale Bewegungsfreiheit. Im Ernstfall können die großen Klettverschlüsse schnell und problemlos gelöst werden.
Die neue Sicherheitsweste BICTON verfügt über eine spezielle Längsversteifung entlang der Wirbelsäule für zusätzlichen Schutz und optimierte Panelführung für höheren Komfort und maximale Armfreiheit in Reitposition.

Tipp zum richtigen Anpassen einer Sicherheitsweste:
Wenn die Weste korrekt angepasst ist und ein angenehmes Tragegefühl vermittelt, darf weder im Schulter- noch im Taillenbereich ein roter Klettverschluss sichtbar sein.

 

Sicherheit geht vor! Dennoch soll es bequem sein und schick aussehen darf es auch.

Die Sensibilität in puncto Sicherheit im Reitsport ist gestiegen. Ein guter Helm gehört beim Reiten grundsätzlich dazu. Immer häufiger trifft man nun aber auch Reiter mit Sicherheitswesten oder Rückenprotektoren an.


...weiterlesen