DIE RICHTIGE PFLEGE DEINES TAKE-OFF SATTELGURTES 

 

Die richtige Pflege von deinem TAKE-OFF Sattelgurt ist essenziell, um die Langlebigkeit und Funktionstüchtigkeit des Gurtes zu gewährleisten. 

DIE RICHTIGE PFLEGE DEINES TAKE-OFF SATTELGURTES 

Die richtige Pflege von deinem TAKE-OFF Sattelgurt ist essenziell, um die Langlebigkeit und Funktionstüchtigkeit des Gurtes zu gewährleisten. 

Sattelgurt mit Kunstfell braun

 LEDER IST EIN NATURPRODUKT

Leichte Unregelmäßigkeiten in der Oberfläche, die z.B. durch kleine Vernarbungen, Pigmentstörungen oder Insektenstiche hervorgerufen wurden, sind Spuren der Natur und stellen keinen Qualitätsmangel dar. 

LEDERFARBE

Leder nimmt Farbe unterschiedlich auf. 
Daher ist braun nicht immer gleich braun und schwarz nicht immer gleich schwarz. Äußere Einflüsse wie Sonne, Schmutz und Schweiß können sich nicht nur negativ auf die Lebensdauer des Leders auswirken, sondern auch auf die Farberscheinung. 

WICHTIG!

Feuchtes oder nassgewordenes Leder immer direkt mit einem Tuch abtrocknen, um Schimmel zu vermeiden! Zur Vorbeugung von zu trockenem und brüchigem Leder, das Equipment nicht in der Sonne liegen lassen, sondern möglichst im Schatten oder in luftigen Räumen trocknen. 

Bevor du loslegst, lege dir folgende Dinge zurecht:

  • Schüssel oder Eimer mit lauwarmem Wasser
  • Lederseife / Lederreiniger
  • Schwamm / Tücher zur Schmutzentfernung
  • Tücher zum Trocknen und Polieren
  • gegebenenfalls weiche Zahnbürste
  • Lederpflegemittel: Lederfett / Leder Conditioner / Lederbalsam (nur für die gründliche Reinigung und Pflege)

HINWEIS ZU ÖL IN DER LEDERPFLEGE: Öl macht die Struktur des Leders sehr weich. Manche Lederöle (Achtung: Auch in Lederpflegemitteln kann Öl enthalten sein) greifen zudem die Nähte an! Besonders bei hellem Leder kann es durch den Einsatz von Öl zu Verfärbungen kommen. Nutze Lederpflegemittel daher nur sparsam und teste die Pflege an einer unauffälligen Stelle zuerst aus, bevor du sie auf dem gesamten Produkt verwendest.

Damit sich die Reinigung als leicht und handlich erweist, macht es Sinn, den Sattelgurt über einen sauberen Balken oder auf einen Sattelbock zu legen. Auf diese Weise kann man alle Seiten problemlos erreichen.

Ist die Lederseite des Sattelgurtes nach dem Reiten stark verschmutzt, sollte man den groben Dreck immer gleich entfernen. Hierfür reicht in der Regel lauwarmes Wasser aus. Verwende einen weichen Lappen und wische das Leder ab. Der Lappen sollte immer nur leicht feucht sein. Anschließend mit einem trockenen Tuch drüber wischen. Generell soll ein feuchtes Tuch nur bei enormen Verschmutzungen verwendet werden, wenn ein trockenes und weiches Tuch nicht ausreicht. Bei stärkeren hartnackigen Verschmutzungen kann Sattelseife genutzt werden.

Bei der täglichen Benutzung sollte man den Sattelgurt ca. einmal in der Woche grob reinigen.

HINWEIS: Metallschnallen und Ringe nur mit lauwarmem Wasser und einem sauberen Tuch reinigen, hier keine Pflegemittel anwenden!

1) Durchlaufe die Schritte der einfachen Reinigung.

2) Das gründliche Putzen inklusive Pflegen sollte bei regelmäßiger Nutzung ca. einmal im Monat anstehen. Hierfür weiche Schwämme, Tücher und Lappen verwenden, damit das Leder nicht beschädigt wird. Der Reinigungslappen/Schwamm sollte lediglich leicht befeuchtet sein, da das Leder andernfalls austrocknen und hierdurch wiederum brüchig werden könnte. Bei der gründlichen Reinigung kann Sattelseife verwendet werden und anschließend eine ölfreie Pflege (zum Beispiel ölfreies Lederbalsam - siehe Hinweis unter “01. Was benötige ich für die Lederpflege”), um das Leder weich und geschmeidig zu halten. Nur so viel Reinigungs-/Pflegemittel verwenden, wie nötig und diese gründlich in das Leder einarbeiten.

3) Anschließend mit einem sauberen, trocknen Tuch polieren und ggfs. Pflegerückstände entfernen.

  • Lederpadding: Die Reinigung und Pflege des Lederpaddings erfolgt genauso wie oben beschrieben für den restlichen Ledergurt.

  • Kunstefellpadding: Zur Reinigung vorsichtig ausbürsten und bei Bedarf in einem Waschbeutel in der Waschmaschine im 30°C Schonwaschgang waschen. Im Anschluss an der Luft aber nicht in direkter Sonneneinstrahlung zum Trocknen hängen.

  • 3D AIR® EFFECT Padding: Zur Reinigung ausbürsten und einfach in der Waschbox mit dem Wasserschlauch ausspritzen oder bei Bedarf in einem Waschbeutel im 30°C Schonwaschgang waschen. Der Waschbeutel verhindert eine Beschädigung des Klettverschlusses beim Waschen. Im Anschluss an der Luft aber nicht in direkter Sonneneinstrahlung zum Trocknen hängen.

Tipps zur Pflege deines TAKE-OFF Sattelgurtes

  • Wenn genügend Zeit vorhanden ist, empfiehlt es sich, die Lederteile erst am nächsten Tag wieder zu verwenden, um die Pflege einziehen zu lassen. 
  • Zur Reinigung/Entstaubung von Nähten kann eine weiche Zahnbürste verwendet werden. 
  • Poliertücher eignen sich hervorragend für zwischendurch und unterwegs.  
  • Wenn der Gurt nass geworden ist, sollte er gereinigt, immer direkt mit einem Tuch abgetrocknet (nicht in der Sonne liegen lassen) und gepflegt werden.  
  • Lederausrüstung nicht in Wasser, Öl oder Pflegemitteln einweichen!  


Tipps zur Pflege deines TAKE-OFF Sattelgurtes

  • Wenn genügend Zeit vorhanden ist, empfiehlt es sich, die Lederteile erst am nächsten Tag wieder zu verwenden, um die Pflege einziehen zu lassen. 
  • Zur Reinigung/Entstaubung von Nähten kann eine weiche Zahnbürste verwendet werden. 
  • Poliertücher eignen sich hervorragend für zwischendurch und unterwegs.  
  • Wenn der Gurt nass geworden ist, sollte er gereinigt, immer direkt mit einem Tuch abgetrocknet (nicht in der Sonne liegen lassen) und gepflegt werden.  
  • Lederausrüstung nicht in Wasser, Öl oder Pflegemitteln einweichen!  

WEITERE PFLEGEANLEITUNGEN:

WEITERE PFLEGEANLEITUNGEN: