RICHTIGE ANWENDUNG, KORREKTE EINWIRKUNG UND HINTERGRUNDWISSEN

Ein Kappzaum ist ein Spezialzaum für die Handarbeit und zum Führen oder Longieren von Pferden. Ursprünglich in der Klassischen Reiterei zu Hause, erlebt dieses sinnvolle Hilfsmittel aufgrund seiner unzähligen und vielfältigen Vorteile gegenüber anderen Trensen, Halftern oder auch der Sereta gerade eine Renaissance:    Sowohl Profis – bei der Ausbildung und im Training – als auch Freizeitreiter schätzen die Möglichkeit der gezielten und gleichsam schonenden Einwirkung.   Ursprünglich gehört der Kappzaum zu den gebisslosen Zäumen. Die Einwirkung erfolgt ausschließlich durch eine optimale Druck- und Zugverteilung auf den Nasenrücken und das Genick bei gleichzeitiger Schonung des sensiblen Pferdemauls.  Je nach Ziel kann der Kappzaum aber auch zusätzlich zur normalen Trense verschnallt werden. Häufig ist die gleichzeitige Verschnallung von normaler Trense und Kappzaum jedoch kompliziert und führt nicht selten zu schlechtem Sitz oder sogar Druckstellen. 

DIE VERSCHNALLUNG

Eine gezielte, korrekte Einwirkung wird jedoch erst durch einen optimal angepassten Kappzaum ermöglicht: Das leicht abgepolsterte Kappzaumeisen (1) muss den Nasenrücken sicher umschließen, fixiert durch den mit einer Rollschnalle zu ver- schnallenden Kinnriemen (2). 

Der eng zu verschnallende Ganaschenriemen (Backenriemen) (3) hält den gesamten Zaum in Position und verhindert ein Verdrehen/Verrutschen in jegliche Richtungen. Beim Fixieren des Kappzaums durch den Ganaschenriemen (3) und das Kappzaumeisen (1) durch den Kinnriemen (2) ist darauf zu achten, dass bei zu enger Verschnallung auch bereits Druck auf das Genick ausgeübt wird. 

Grundsätzlich sollte es bei korrekter Verschnallung noch möglich sein, die flache Hand unter das Genickstück (4) zu schieben. Mit dem Backenstück (5) kann sowohl die Größe für verschiedene Pferde eingestellt, als auch die gewünschte Lage des Kappzaumeisens festgelegt werden. Standardmäßig halbiert die obere Kante des Nasenriemens den Abstand zwischen dem Maulwinkel und dem unteren Ende der Jochbeinleiste (crista facialis).


HIER FINDEST DU ANTWORTEN ZU HÄUFIG GESTELLTEN FRAGEN ZUR PASSFORM DES KAPPZAUMS:


KAPPZAUM ANATOMIX - INDIVIDUELLE ANPASSBARKEIT

Die Höhe des Ganaschenriemens kann individuell eigenhändig durch Chicagoschrauben eingestellt werden. Dadurch wird eine Optimierung der Passform auch bei unterschiedlichen Kopfgrößen ermöglicht.

Das anatomisch geschnittene und weich unterpolsterte Genickstück sorgt für eine optimale Druckverteilung.

Der zusätzliche einstellbaren Gebissriemen ist im Genick einmal flexibel mit dem Genickstück des Kappzaumeisens verbunden und kann wahlweise bei Nichtnutzung weggelassen werden.

VERSCHNALLWEISEN UND EINWIRKUNG 

Je nach gewünschtem Einwirkungsgrad kann die Lage des Kappzaums leicht variiert werden. 

Der höchste mögliche Punkt, an dem der Nasenriemen verschnallt werden kann (mit der geringsten Einwirkung), ist ähnlich wie beim Englischen Reithalfter. 


Der tiefste mögliche Punkt (scharfe Einwirkung) liegt etwa fünf Fingerbreit über dem Nüsternrand, ähnlich wie beim Hannoverschen Reithalfter. 


Zum Einhaken der Longe ist ein mittig liegender, beweglicher Ring vorgesehen, wodurch ein Verhaken des Longenkarabiners mit dem Kappzaumring fast gänzlich ausgeschlossen werden kann. 

Ebenfalls am mittleren Kappzaumteilstück ist seitlich zusätzlich je ein stehender Ring befestigt, der jeweils den verschiedenen Formen der Handarbeit dient. 

Bei der Handarbeit durch nur eine Person wird in den inneren, seitlichen Ring die Führleine eingeschnallt. Bei der Handarbeit mit einem weiteren Bodenmann kann in den äußeren, seitlichen Ring zusätzlich eine Longe eingeschnallt werden, die dann seitlich am Hals, entlang des Sattels, nach hinten geführt wird und hilft, das Pferd gerade zu halten.

HILFENGEBUNG – AUCH MIT NUTZUNG DES GEBISSRIEMENS OHNE EINWIRKUNSÜBERLAGERUNG


Durch Einwirkung über die Longe oder Führleine auf das Kappzaumeisen lässt sich reell und schonend eine korrekte Stellung und Biegung des Pferdes erarbeiten, ohne das unerwünschte Verwerfen im Genick oder eine Fehlbelastung der Muskulatur und Gliedmaßen des Pferdes zu provozieren.

Longiergurt-Unterlage 3D AIR EFFECT

Longiergurt-Unterlage 3D AIR EFFECT

54,00 €*

Details
Kappzaum ANATOMIX

Kappzaum ANATOMIX

159,00 €*

Details

Der zusätzliche einstellbare Gebissriemen, welcher einmal flexibel mit dem Genickstück des Kappzaumeisens verbunden ist, kann wahlweise bei Nichtnutzung weggelassen werden oder in Verbindung mit Hilfszügeln, z.B. Ausbindern, in die Gebissringe eingeschnallt werden und für die gewünschte Anlehnung sorgen, ohne dass sich Einwirkungen durch Longe oder Führleine vom Kappzaumeisen auf die Gebissringe übertragen und unerwünschte Störungen entstehen. Paraden zur Temporegulierung oder Änderung der Stellung wirken nur auf das Nasenbein und Genick und beeinträchtigen nicht die ruhige und gleichmäßige Lage des Gebisses im Pferdemaul. Möglich ist dadurch auch eine Gewöhnung an das Gebiss, z.B. bei jungen Pferden, ohne über dieses bereits einwirken zu müssen.

WARUM EIN KAPPZAUMEISEN - UND WELCHEN ANSPRUCH MUSS ES ERFÜLLEN?

Das Kernstück des Kappzaums, nämlich das speziell entwickelte Kappzaumeisen, ist aus verschleißarmem Messing gefertigt. Das Kappzaumeisen in der Doppelgröße Vollblut/Warmblut besteht aus drei Teilstücken, die durch zwei seitlich angeordnete Gelenke verbunden sind. Anders als bei den meisten handelsüblichen, dreigelenkigen Kappzäumen kann es dadurch beim Zug auf den mittleren Ring nicht zu der unerwünschten Klammer- oder Scherenwirkung und dadurch ungleichen Druckverteilung auf das Nasenbein und Genick kommen. Im Gegensatz zur Sereta passt sich das Kappzaumeisen durch die beiden seitlich platzierten Gelenke gut am Kopf an und ermöglicht eine Fixierung durch den Kinnriemen hinten, ohne die Kauleisten einzuquetschen. Bewusst gewählt und konstruiert ist die Länge des Kappzaumeisens, bzw. das Kappzaumeisen nicht um die Nase des Pferdes herum verlängert/erweitert, um etwaiges Rutschen, Quetschen von empfindlichen Bereichen und eine riskante Einwirkungsverschiebung zu verhindern. Weder die Kauaktivität des Pferdes, noch empfindliche Nervenpunkte am Kopf des Pferdes werden durch Sitz oder Einwirkung des Kappzaums beeinträchtigt.

STABILITÄT UND GEWICHT 

Unabdingbar für die korrekte und gleichzeitig schonende Arbeit und Einwirkung über den Kappzaum ist ein sicherer und stabiler Sitz des Kappzaums, ohne dass Rutschen oder Verschieben am Pferdekopf während der Nutzung möglich ist. Um dieses zu gewährleisten, ist es wichtig, dass weder das verwendete Material, noch das Gesamtgewicht zu leicht und flexibel gewählt sind. Das Gesamtgewicht des Kappzaums ist speziell austariert, d.h. dennoch nicht zu schwer und auch für kleinere Pferde geeignet, ohne auf die nötige Stabilität und Haltbarkeit zu verzichten. Gefertigt wird aus besonders stabilem, gleichsam anschmiegsamem Leder, was einen optimalen Sitz, gleichzeitig Stabilität und lange Nutzungsdauer ermöglicht.

Kappzaum ANATOMIX
Speziallederzaum mit korrektem Kappzaumeisen für die Handarbeit und zum Führen oder Longieren von Pferden. mit anatomisch geschnittenem und weich unterpolstertem Genickstück inklusive zusätzlichem, längeneinstellbarem Gebissriemen für die Arbeit mit Gebiss ohne Einwirkungsüberlagerung, ideal um z.B. junge Pferde schonend an das Gebiss zu gewöhnen oder für die Verschnallung von Ausbindern Gebissriemen kann komplett ausgeschnallt werden bei Nichtnutzung aus stabilem und gleichsam anschmiegsamem Zaumleder alle Schnallen mit Leder unterlegt, sowie stabil und wirkungsvoll unterpolstertes Kappzaumeisen für mehr Komfort pro nature: aus überwiegend rein pflanzlich gegerbtem Leder beidseitig umfassend optimal größeneinstellbar für verschiedene Kopfgrößen und -formen dreiteiliges Kappzaumeisen mit festem Mittelteil für sichere Einwirkung ohne Scheren- oder Klammerwirkung mit drei Ringen für individuelle Nutzungsmöglichkeit und Einwirkung individuell in der Höhe einstellbarer Ganaschenriemen, um den Zaum sicher von den Augen fernzuhalten, ohne den gesamten Zaum zu fest verschnallen zu müssen - für einen optimalen Sitz
159,00 €*
Farbe
Kappzaum PROFESSIONAL
Speziallederzaum mit korrektem Kappzaumeisen für die Handarbeit und zum Führen oder Longieren von Pferden und Ponys. mit gerade geschnittenem Genickstück inklusive zusätzlichem, längeneinstellbarem Gebissriemen für die Arbeit mit Gebiss ohne Einwirkungsüberlagerung, ideal um z.B. junge Pferde schonend an das Gebiss zu gewöhnen oder für die Verschnallung von Ausbindern Gebissriemen kann komplett ausgeschnallt werden bei Nichtnutzung aus stabilem und gleichsam anschmiegsamem Zaumleder alle Schnallen mit Leder unterlegt, sowie stabil und wirkungsvoll unterpolstertes Kappzaumeisen für mehr Komfort pro nature: aus überwiegend rein pflanzlich gegerbtem Leder einseitig größeneinstellbar für die jeweilige Kopflänge Ausführung Warmblut: dreiteiliges Kappzaumeisen mit festem Mittelteil für sichere Einwirkung ohne Scheren- oder Klammerwirkung mit drei Ringen für individuelle Nutzungsmöglichkeit und Einwirkung Ganaschenriemen, um den Zaum sicher von den Augen fernzuhalten, ohne den gesamten Zaum zu fest verschnallen zu müssen - für einen optimalen Sitz Ausführung Pony: einteiliges Kappzaumeisen für sichere Einwirkung ohne Scheren- oder Klammerwirkung, auch bei kleinen Ponyköpfen mit drei Ringen individuell in der Höhe einstellbarer Ganaschenriemen, um den Zaum sicher von den Augen fernzuhalten, ohne den gesamten Zaum zu fest verschnallen zu müssen - für einen optimalen Sitz Weitere Produkterläuterungen und Hinweise für die korrekte Anpassung und Verwendung dieses Kappzaums unter Ratgeber.
139,00 €*
Farbe
Kappzaum FIT PRO
spezieller Kappzaum ohne Kappzaumeisen zur individuellen Arbeit an der Longe/Führleinebesonders stabil und trotzdem weich unterlegtmit einem Ring mittig und zwei extra großen Ringen seitlich, die zusätzlich einfach auswechselbar sindinklusive zwei mittels Chicagoschrauben individuell in der Höhe zu befestigender Zusatzriemen zum Einschnallen eines Gebissesoptimal umfassend größenverstellbar: Nasenumfang, Backenstücke und Kehlriemen zweiseitig sowie zusätzlicher Ganaschenriemen einseitig anzupassenalle Schnallen zur Schonung des Pferdes mit Leder unterlegt und zur Schonung des Leders mit Rollen ausgestattetaus stabilem Zaumleder
99,00 €*
Farbe