100 % EINSATZ.

FÜR 1 PRODUKT, DAS DICH TÄGLICH BEGLEITET.


Als langjährige Partner des Reitsports und erfahrene Akteure in der Entwicklung und Herstellung von exzellenter Reitsportausrüstung sind wir davon überzeugt, dass Qualität und Verantwortung zwei maßgebliche Voraussetzungen unseres täglichen Handelns sind.

Als Reiter wissen wir, dass es unerlässlich ist, hochwertige und zuverlässige Ausrüstung zu haben. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden genau das zu bieten - Produkte von höchster Qualität. Denn wer auf das Wohl seiner Tiere bedacht ist, sollte auch auf die Qualität seines Reiterequipments achten. In diesem Beitrag erfährst du alles über die hohen Qualitätsstandards, auf die wir bei unseren Produkten setzen und welche umfassenden Maßnahmen wir ergreifen, um sie zu gewährleisten.


VON DER ENTWICKLUNG BIS ZUM PRODUKTERLEBNIS

Unser Anspruch an die Entwicklung all unserer Produkte und Services prägt vor allem eins: das Wohl unseres Partners Pferd. Jede erste Produktidee unterzieht sich bereits vor der weiteren Entwicklung einer Prüfung auf höchste Standards und Anforderungen, die wir für uns als Maßstab definiert haben. Auch die sorgfältige Auswahl und Aufbau unseres Produktportfolios sieht vor, diesen Anforderungen gerecht zu werden. So ist es zum Beispiel unser Anspruch, möglichst auf die Herstellung von Wegwerfprodukten zu verzichten und stattdessen auf langlebige Materialien und vielseitig nutzbare Produkte zu setzen. Diese Anforderungen im Einklang mit unseren hohen Qualitätsstandards stellen sicher, dass der Lebenszyklus eines Produkts so lang wie möglich ist – für langanhaltende Freude im Alltagseinsatz und gleichzeitige Schonung von Umweltressourcen.


MENSCH UND TIER GLEICHGESTELLT

Das Einhalten strenger Qualitätsstandards hat bei uns höchste Priorität. Dies beginnt bereits bei der strikt selektiven Auswahl von Materialien, die bei uns höchste Qualitätsstandards erfüllen müssen, weit bevor wir uns entscheiden, ein Material für ein Produkt einzusetzen. Ob technischer Material- oder Chemikalientest – vor diesem Hintergrund sind für uns Pferd und Mensch gleichgestellt. Ganz gleich, ob das finale Produkt im kurzen oder langen Hautkontakt sein oder für Mensch oder Tier verwendet wird: Wir haben für uns selbst strengste Grenzwerte festgelegt und testen jedes Material umfassend auf jeden einzelnen Prüfparameter. Wir nehmen unsere Verantwortung enorm ernst – und unsere Maßstäbe gehen oft weit über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinaus. Wir testen unsere Produkte jedoch nicht nur, weil es gesetzlich vorgeschrieben ist, sondern weil wir mit unserem Angebot höchste Qualität gewährleisten möchten. 


Textilien wählen wir so aus, dass sie aufgrund ihrer Pflegeanforderungen und Materialbeschaffenheit schon möglichst wenig Mikroplastik an die Umwelt verlieren. Hier eignen sich beispielsweise Materialien wie unser 3D AIR® Material, die keine oder nur geringste Geruchsentwicklung aufweisen und besonders pflegeleicht sind. Jeder nicht erforderliche Waschgang eines Produktes schont ebenfalls die Umwelt! Daneben setzen wir auf nachhaltigen und tierfreundlichen Einsatz von tierischen Materialien (zum Beispiel unser „pure wool“-Lining) und prüfen kontinuierlich, welche Produkte und Materialien auf nachhaltige Alternativen umgestellt werden können.

KOMPROMISSLOS IM TEST

Nicht nur die verwendeten Materialien, sondern auch jedes Produkt wird von den ersten Prototypen an bis zum endgültigen Produktionsfreigabemuster umfassenden Praxistests unterzogen. Eng arbeiten wir mit den unterschiedlichsten Experten der Pferdebranche zusammen, um jedes Detail so zu optimieren, dass es den individuellen Ansprüchen, die wir als Reiter, für unsere Pferde und im Stallalltag haben, gerecht wird.

Wir sind stolz darauf, dass wir bei BUSSE aufgrund unserer strengen Testrichtlinien und der Anwendung fortschrittlicher Technologien und Methoden in der Lage sind, erstklassige Produkte herzustellen.

Wir arbeiten ausschließlich mit Lieferanten zusammen, die ebenfalls höchste Qualitätsstandards einhalten und regelmäßige Tests durchführen. Auch nachdem ein entwickeltes Produkt für die Produktion freigegeben worden ist, stehen wir während des gesamten Produktionsprozesses im engen Austausch mit unseren Lieferanten, um gemeinsam die Abläufe im Blick zu haben und unsere Qualitätsstandards regelmäßigen Zwischenprüfungen unterziehen zu können. Besonders wichtig ist es uns, Fehlproduktionen zu vermeiden um grundsätzlich den Materialabfall während der Produktion so gering wie möglich zu halten und, wo immer auch nur möglich, auf den Einsatz von Chemikalien zu verzichten.

AUF DEM WEG

Die ideale Auswahl von Transportwegen für voluminöse Warenbewegungen ist ein Balanceakt. Unser Anspruch ist: möglichst kurze Wege, emissionsarm und wirtschaftlich. Daneben betrifft der Parameter „möglichst emissionsarm“ längst nicht nur den Transportweg eines fertiggestellten Produkts von seiner Produktionsstätte bis zu uns. Auch die Transportwege von allen Rohmaterialien zu der Produktionsstätte, in der ein Produkt aus der Zusammenstellung aller unterschiedlichen Rohmaterialien angefertigt wird, spielen hierbei eine große Rolle. Eine entscheidende Aufgabe, derer wir uns angenommen haben.

IM WARENEINGANG

Auch in der Qualitätssicherung ist ein umfassender Katalog von Prüfparameter definiert, dem die eintreffenden Produkte unterzogen werden. So muss jede einzelne Lieferung, die bei uns eintrifft, zunächst die umfangreichen Prüfabläufe unserer Qualitätssicherung durchlaufen, bevor sie für den Verkauf freigegeben wird. Dies betrifft sowohl die erste Lieferung eines neuen Produkts wie auch alle weiteren Nachlieferungen. Sollte trotz der vorangestellten Kontrollen etwas auffällig sein, versuchen wir zunächst, die Produkte durch Aufwertung oder Reparatur unserem Qualitätsstandard gerecht werden zu lassen, um jede mögliche Verschwendung von Ressourcen zu vermeiden.