EINE GEMEINSAME AUFGABE. UNSER BEITRAG.


DIE ZUKUNFT DES REITSPORTS BEWUSST GESTALTEN

Reitsport bedeutet für uns Höhen und Tiefen,
Adrenalin und Entspannung. 
Führen und Loslassen, 
Arbeit und Erholung, 
Mensch und Tier.

 Es geht um das ausbalancierte Zusammenspiel verschiedener Lebewesen. Der Weg dorthin liegt im Gespür für individuelle Bedürfnisse, konsequenten und gleichzeitig gefühlvollen Umgang miteinander und im kontinuierlichen Aufbau von Vertrauen. Wir wissen um die Spannungsfelder, die das Reitsporterlebnis so herausfordernd und faszinierend machen. Auch unsere gemeinsame Arbeit ist geprägt von Gegensätzen. Und doch sind wir trotz aller Spannungsfelder vereint in unserer Leidenschaft für den Reitsport und für ein partnerschaftliches Miteinander.

Eine zukunftsorientierte Gestaltung des Reitsports, vor allem im Hinblick auf Umwelteinflüsse, ist in jeglicher Hinsicht ein gemeinsamer Weg. Als Markenhersteller von Reitsportausrüstung sind wir uns unserer Verantwortung und dem Zugang entsprechender Gestaltungsoptionen bewusst. Und damit auch der maßgeblichen Relevanz, jeden Mikro- und Makroprozess sämtlicher Produktions-, Vertriebs-, Logistik-, und Marketingmaßnahmen kontinuierlich zu überprüfen und im Rahmen der relevanten Möglichkeiten zu optimieren. Wir glauben daran, dass Nachhaltigkeit nicht ein fest definiertes Ziel am Ende des Weges ist, das es zu erreichen gilt, sondern ein facettenreiches Abenteuer. Ein Weg, der dazu auffordert, an jedem Meilenstein den Status Quo zu hinterfragen, neue Schlussfolgerungen zu bewerten, Maßnahmen zu ergreifen und damit kontinuierlich einen weiteren kleinen Beitrag zu leisten am gemeinsamen, verantwortungsbewussten Umgang mit unserem Planeten. 

Verantwortungsvolle Produktionsbedingungen auf einer respektvollen, 

 

gesundheitlich verantwortlichen, gleichberechtigten Basis unter der Voraussetzung fairer Arbeitsbedingungen sind seit Anbeginn und auch weiterhin einige unserer wichtigsten Ansprüche. Dabei fokussieren wir das profitable Geschäft für alle beteiligten Geschäftspartner und gestalten die Zusammenarbeit mit unseren Partnern möglichst so, dass sie planbar und damit eine gleichmäßige Auslastung von Produktionsstätten möglich ist. Und das nicht nur vor dem Hintergrund unseres Anspruchs, als fairer Geschäftspartner zu agieren, sondern auch weil wir wissen, dass dies unseren Geschäftspartnern langfristige und bewusste Investitionen in die Zukunft ermöglicht. Das wiederum ermöglicht positiven Einfluss und Weiterentwicklung für Mitarbeiter, Umwelt und Produktionsstandards. 
 
Ein wichtiger Fokus liegt daneben auch auf der Nutzung emissionsärmerer Transportwege. Dabei ist für uns wichtig, nicht nur die absolut zurückgelegte Strecke eines Produkts zu bewerten,

sondern die Auswahl einer effizienten Infrastruktur und geeigneter Transportmittel in ein verantwortungsvolles Verhältnis zu setzen.  Ob im Herstellungsprozess von Rohmaterialien oder Fertigungsprozess von Produkten: wir achten streng darauf, den Einsatz von Chemikalien auf den kleinstmöglichen umsetzbaren Rahmen zu reduzieren. Der kontinuierlich wachsende Einsatz von wiederverwertbaren Materialien wie beispielsweise recycelten Fabrics, die überwiegend rein pflanzliche Gerbung von Leder und die Nutzung von OEKO TEX 100 zertifizierten Materialien für unsere Produkte sind für uns wesentliche Bausteine einer Restrukturierung hin zu bewussteren  Materialverarbeitungs- und Produktionsmaßnahmen. Allen voran gestellt ist jedoch der Anspruch, Abfallproduktion zu verhindern an jeder möglichen Stelle: sei es Materialabfall in der Produktion, das Anfertigen von nicht zwingend notwendiger Proto- und Musterware oder sonstiger Wegwerfprodukte.

Es gilt: jedes Produkt, das angefertigt wird, kostet Ressourcen. Im Umkehrschluss: es muss eine begründete Nutzung mit möglichst langer Lebensdauer definiert sein, um den Einsatz von Ressourcen für eine Produktion überhaupt zu rechtfertigen, auch unabhängig von der geplanten Ressourcenart oder -Beschaffenheit.
Transport- und Umverpackungen sollen nicht nur möglichst plastikfrei beschaffen sein, sondern allen voran das Produkt auf seinen Wegen bis zum Verbrauchs-/Nutzungsort so gut schützen, dass es unterdessen weder beschädigt noch beschmutzt werden kann (die beste nachhaltige und recycelte (Papier-)Verpackung nützt nichts, wenn das Produkt anschließend entsorgt werden muss, weil es bereits vor dem Einsatz unbrauchbar geworden ist). Außerdem achten wir auf die Verwendung wiederverwendbarer Verpackungen und wenn doch eine Plastikverpackung erforderlich ist, setzen wir überwiegend recyceltes Plastik ein.
 
 

Eine weitere wichtige Säule unseres bewussteren Engagements ist die Langlebigkeit unserer Produkte. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Produkte so lange und vielfältig wie möglich genutzt werden können. Dafür ist es wichtig, dass unsere Produkte robust und qualitativ hochwertig sind. Nur so ist sichergestellt, dass sie auch nach längerer Benutzung nicht in den Müll wandern und somit unnötig Ressourcen verschwendet werden. Nicht zuletzt ist hier aber auch die eigene Verantwortung eines jeden Nutzers entscheidend, denn korrekte Pflege und Einsatz eines Produkts haben einen erheblichen Einfluss auf seine Lebensdauer. Um hierbei bestmöglichen Support zu leisten, investieren wir in informative Ratgeberinhalte und Anwendungshinweise, die dieses unterstützen.

„Nachhaltig = auf längere Sicht, entscheidend, fortwährend, fühlbar, anhaltend, einschneidend, eindringlich, dauerhaft“

Auf längere Sicht ist es unser Ziel, entscheidende Restrukturierungsmaßnahmen in sämtlichen Mikro- und Makroprozessen all unserer Produktions-, Vertriebs-, Logistik-, und Marketingmaßnahmen fortwährend und fühlbar so zu etablieren, dass sie anhaltenden Einfluss auf unser bewusstes und verantwortungsvolles tägliches Handeln haben – einschneidend in der Weise, dass die Veränderungen sicht- und greifbar eindringlich sind, dennoch nicht in der Weise, dauerhaft unseren Anspruch an Qualität, Funktionalität und Langlebigkeit zu reduzieren.