Produktinformationen

  • großzügiges Halsteil zur Erweiterung der Outdoordecken ACTIVE und ACTIVE PRO via stabilem, integriertem Klettsystem
  • über handliche Klettverschlüsse zu schließen
  • abnehmbare, längeneinstellbare Elastikgurte auf beiden Seiten können mit oben gelisteten Outdoordecken verbunden werden, um ein Hochklappen des Halsteils im hinteren Bereich bei Wind oder in der Bewegung zu verhindern
  • äußerst strapazierfähiges, extra reißfestes und funktionserprobtes Außenmaterial: 840 den Nylon Double Ripstop
  • DRYsense-Lining: besonders fellfreundliches und schnelltrocknendes Polyestergewebe mit soft-trockener Haptik auch bei wetterbedingter hoher Luftfeuchtigkeit – Kondensfeuchtigkeit wird vermieden und das Halsteil wird von innen nicht klamm, auch wenn es zwischendurch vom Pferd heruntergenommen wird
  • leichte Wärmeisolierung: 75 g Polyfill
  • Obermaterial Atmungsaktivität: 3000 g/m²/24h
  • Obermaterial Wasserdichtigkeit: 5000 mm
  • winddicht
wasserdicht
winddicht
atmungsaktiv
feuchtigkeitstransport
drysense lining
ripstopgewebe
inkl abnehmbarem halsteil
halsteil kombinierbar
840den nylon
paddock einsatzbereich beinschutz
Anbringungsmöglichkeit Halsteil: kombinierbar
Ausstattung: Ripstop
Außenmaterial: Nylon
Eigenschaft: Feuchtigkeitstransport, Halsteil abnehmbar, atmungsaktiv, wasserdicht, winddicht
Einsatzbereich: Box, Paddock/Wiese, Spazierengehen
Füllung: Polyester
Kategorie: Outdoordecke, Stalldecken
Lining: DRYsense
Reißfestigkeit: 840 Denier Nylon
Saison: H/W
Schnallenfarbe: silberfarben

Scheuerstellen in der Deckenzeit vermeiden

 
 
Manchmal denken wir, endlich die richtig Decke gefunden zu haben, nur um dann nach einer Woche doch Scheuerstellen an Brust oder Widerrist zu entdecken. Doch was hat es damit auf sich? Wie komme ich ohne viel Probieren und Geld aus dem Fenster werfen schnell an die richtige und passende Decke? Mit unseren Tipps lassen sich viele Umwege...

D für Decken und für Denier - was steckt dahinter?

 
 
Welche Bedeutung hat das “große D” bzw. die allgemeingebräuchliche Abkürzung “den” für Denier? Wir geben euch im Folgenden einen Überblick - so viel sei allerdings schon vorweggesagt: 800 den sind nicht gleich 800 den – und eine 1200 den – Decke ist nicht zwingend strapazierfähiger als eine 800 den - Decke...

Eindecken im Winter - warum, wann und wie?

 
 
Zweimal pro Jahr wechselt das Pferd das Fell. Hinter diesen scheinbar selbstverständlichen Vorgängen verbergen sich komplexe Stoffwechselprozesse, die zu einem bestimmten Zeitpunkt die Veränderungen am Haarkleid auslösen. Wer sein Pferd eindeckt, greift in dessen natürliche Regulation der Körpertemperatur ein. Damit sich das Pferd dabei Tag und Nacht wohlfühlt, sind verschiedene Faktoren...